«

»

Jun 08

kino.to hopps genommen

Endlich – mich nervte es doch gewaltig, dass sich die Menschen „Abends noch schnell einen Film auf kino.to“ anschauten. Immerhin zahle ich den entstehenden Schaden wenn ich ins Kino gehe und DVDs (bzw. normalerweise Filme auf maxdome) kaufe!

Mal schauen ob sie vielleicht doch ein bis zwei Nutzer der letzten Tage identifizieren können, denn streng genommen ist auch das „streamen“ ein (kurzfristiges, das gebe ich zu) Speichern auf der Festplatte.

kino.to Betreiber festgenommen

Bildquelle:       aboutpixel.de tape XV © Thomas Pieruschek

7 Kommentare

Zum Kommentar-Formular springen

  1. Kipperlenny

    Oh, er bedauert es sehr und kriegt natürlich einen Deal angeboten…
    Prozess gegen Chef von Kino.to

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>